Ein paar Gefühle haben sich zusammen gesessen, um nach der Antwort zu suchen, welches Gefühl das stärkste, größte und bewegendste ist.

Das erste Gefühl: "Viele sagen von mir, dass man mich umsonst bekommt. Mich gibt es auch überall, meistens dort wo es Menschen schlecht geht. Aber ich bin toll, denn durch mich fühlen sich manche verbunden und Menschen tun durch mich Gutes."

Daraufhin das zweite: "Das kann schon sein. Aber ich bin ein viel größeres Gefühl, mich muss man nämlich erst erarbeiten. Ich bin so, dass es Menschen in den Wahnsinn treiben kann, wenn ich sehr schlimm bin. Ich komme meist auch nur, wenn es um große, mächtige Menschen geht."

Das dritte: "Vielleicht seid ihr toll, aber ich bin doch viel besser. Ich bin dran schuld, dass Menschen um die ganze Welt reisen, nur um einen anderen zu sehen. Ich bin an schlaflosen Nächten Schuld, auch wenn ich nicht die Liebe bin, ich kann so viel bewegen."

Das vierte versucht zu toppen: "Ja, ihr könnt schon recht haben, ihr drei. Doch ich bin viel stärker. Wegen mir werden Lügen erzählt. Wegen mir hassen sich Menschen. Nur wegen mir werden Kriege geführt. Ich kann alles kontrollieren. Ich bin am mächtigsten."
.
.
.

Wer gewinnt?
Deine Entscheidung.


Gratis bloggen bei
myblog.de